Kommunalwahlen 2014

Die Kommunalwahlen 2014 sind Geschichte. Die BfR wurde mit 35,6% der Stimmen erneut ins Gemeindeparlament von Rheinmünster gewählt. Das ist fast das gleiche Ergebnis wie im Jahr 2009 (37,6%). Wir haben uns damit als die zweitstärkste politische Gruppe im Gemeinderat etabliert und sind keine Eintagsfliege, wie es uns vor fünf Jahren vorausgesagt wurde.

Natürlich hätten wir gerne noch ein bisschen dazugewonnen anstatt leicht zu verlieren aber wir meinen trotzdem, dass dies ein Erfolg ist!

Ein Erfolg ist auch die Wahl zum Ortschaftsrat in Schwarzach. Hier könnten wir mit über 60% der Stimmen aus dem Stand die absolute Mehrheit gewinnen und haben den klaren Auftrag erhalten, den Ortschaftsrat zu reformieren. In Greffern hat es leider nur zu knapp 44% der Stimmen und 3 von 7 Sitzen gereicht. Wie es in Greffern weiter geht, werden die nächsten Wochen zeigen. An unserem Ziel werden wir auch dort festhalten und vielleicht findet sich ja ein gemeinsamer Weg mit Vertretern anderer Parteien.

Alles in allem also ein Erfolg mit einem kleinen Wermutstropfen.

Wir bedanken uns bei allen Bürgern in Rheinmünster, die an dieser Wahl teilgenommen haben und den demokratisch angetretenen Gruppen und Parteien ihr Vertrauen geschenkt haben. Wir werden versuchen diesem Vertrauen gerecht zu werden.

Ihre Bürger für Rheinmünster

 

Vertreter

Im Foto die gewählten Vertreter der BfR. Von links nach rechts: Bruno Schaufler (GR); Manfred Huber (GR und OR Schwarzach); Klaus-Dieter Hoch (OR Schwarzach); Annegret Dörle (GR und OR Schwarzach); Martin Kropfgans (GR und OR Schwarzach); Heiko Schoch (OR Greffern); Peter Meier (GR und OR Greffern); Matthias Henschel (GR).

Es fehlt wegen Verhinderung: Alexander Kapp (OR Greffern)